Waschmaschinen-Überbauschrank selbst gemacht

Meine Güte – Was für ein Wort. Nichtsdestotrotz habe ich mich an dieses Projekt gewagt und in der Rekordzeit von zweieinhalb Stunden fertiggestellt.

Die Ausgangslage war, dass in unserem kleinen Bad die Waschmaschine einen großen Teil des verfügbaren Platzes einnimmt, man aber nicht großartig etwas darauf abstellen kann. Wir hatten vor einigen Jahren bereits einen Überbauschrank, aber dieser hatte irgendwann das Zeitliche gesegnet. Der neue sollte auch etwas niedriger werden, um das Bad nicht so überladen wirken lassen.

Kurzum: Was wir wollten, gab es nicht zu kaufen (Zumindest nicht für einen vernünftigen Preis).

Weiterlesen →

Waschbeckenschrank Teil 1 – Material

Wieder mal was Neues 🙂 Seit geraumer Zeit sind wir auf der Suche nach einem Waschbeckenschrank. Leider scheint es in der ganzen weiten Welt keinen zu geben, der die passenden Maße für unser kleines Bad hat.

Nun aber hat sich das Blatt gewendet 🙂

Punkt 1: Ich habe die neue, tolle Kapp- und Gehrungssäge von Metabo.
Punkt 2: Wir konnten eine nunmehr unbenutzte, weiße Kommode ausmustern, die das ideale Material liefert:

Waschbeckenschrank Material

Die Tiefe stimmt schon mal – Die Höhe kann ich mir zusägen. Hier spielt mir der Vorteil der Säge in die Hände, dass sie über 30 cm Schnittlänge bietet.

Leider fehlt mir nun doch ein Forstner-Bohrer, um die Scharnierlöcher zu bohren. Letztens habe ich mir zwar einen gekauft, aber der hat leider nur eine Durchmesser von 10 mm und nicht die benötigten 20 mm. Was soll’s – Vielleicht kaufe ich mir noch einen. Gebrauchen kann man so etwas so oder so.

Aber vorher – Bevor ich das gar nicht mehr gebacken bekomme – stelle ich die Biegevorrichtung fertig.